Henok Askale

An deiner Seite: Ein Typ dem klar ist, wie „Junge Wilde“ ticken

Henok – Jahrgang 1995 – ist unser Youngster, bringt aber trotzdem eine Menge Routine mit: Als langjähriger Trainer beim Stuttgarter SV Sillenbuch (vier regionale Meisterschaften und eine bundesweite Meisterschaft!) sowie als U11-Trainer und Betreuer bei den Stuttgarter Kickers.

Was die berufliche Seite betrifft, kann Henok eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann im Sportbereich und eine Vereinsmanager-C-Lizenz des WLSB vorweisen. 2020 soll der Abschluss als Fachwirt/Betriebswirt an der Kolping-Akademie dazukommen.

Bei FDF ist Henok, der fließend Englisch spricht, fürs Scouting im Juniorenbereich zuständig. Ein maßgeschneiderter Job für ihn. Denn schon im Verein erntete er viel Lob für seinen guten Draht zu den Eltern der jungen Spieler. Darüber hinaus hat sich Henok speziell für den Umgang mit Nachwuchs aus schwierigen Verhältnissen pädagogisch fit gemacht.

Dein nächster Spielzug:
Kontakt aufnehmen!

Erfolg ist nicht etwas, das einfach passiert – Es wird durch gutes Management gesteuert.

Francesco Di Frisco